Back home

November 20, 2017 Aus Von ThisGirlIsEverywhere

Die Tigerente ist wieder zurück in Deutschland. Die letzten Tage in Panama hat sie leider nicht viel berichten können. Seit Santa Catalina hatte es sich eingeregnet – für den Rest des Urlaubs… Deswegen konnte sie nicht mehr viel unternehmen. Sie hatte gehofft, dass es in Valle de Antón wieder besseres Wetter werden würde. Der Ort liegt in den Bergen Panamas, genau genommen im größten besiedelten Vulkankrater der Welt. Das Klima ist dort deutlich milder als an der Küste Panamas, der Ort ist wunderschön. Überall riesengroße Anwesen mit tiptop gepflegten Gärten. Bloß leider im Regen. Noch dazu war das Hotel in Valle (trotz eines stolzen Preises von fast 200 Euro die Nacht) so mies, dass die Tigerente Teile ihrer Buchung gecancelt hat und früher zurück nach Panama City gefahren ist. In dem Hotel gab es kein warmes Wasser, keinerlei Rezeption, wo man hätte Touren buchen oder überhaupt mit jemandem hätte reden können, keine Frühstücksauswahl (die „Karte“ wurde mündlich auf spanisch vorgetragen und enthielt genau ein Gericht, Ei mit Bacon und Brot), niemanden, der eine andere Sprache als Spanisch sprach und das gebuchte Zimmer war auch nicht verfügbar, sondern nur ein anderes (obwohl die Tigerente der einzige Hotelgast war). Daher ist sie spontan wieder nach Panama City gefahren, um den letzten Tag in der Mall zu verbringen (dort war es wenigstens trocken). Ihr seht also, es ist nicht mehr viel passiert.

Der Rückflug war schnell und turbulent, KLM ist und bleibt trotzdem die Lieblings-Airline der Tigerente. Jetzt geht’s wieder zurück an die Arbeit und nächstes Jahr folgen weitere Reiseberichte aus einem hoffentlich weniger verregneten Urlaubsziel.